Neues aus der offenen Medienwerkstatt

Neues aus der offenen Medienwerkstatt

Direkt zu Beginn unserer Medienwerkstatt fiel ziemlich schnell die Entscheidung: Lasst uns ein Hörspiel aufnehmen!
Gesagt – geplant. Zusammen haben wir uns eine Menge Charaktere ausgedacht; überlegt wie unsere Figuren drauf sind und was für Eigenheiten sie haben. Dann ging es an die Geschichte: Wo spielt die Geschichte? Was passiert? Gibt es ein Problem, welches unsere Held*innen lösen müssen? Und wie wird es gelöst? Das alles wurde ratz-fatz niedergeschrieben.

Programm von Oktober bis Dezember! Viele Angebote!

Programm von Oktober bis Dezember! Viele Angebote!

Wir haben für euch ein vielseitiges Programm für die kommenden 3 Monate gestrickt! Es gibt offene Angebote (wie die Kreativ-, oder Medienwerkstatt und das Textilatelier), Angebote in den Ferien und an Wochenenden für Kinder und Jugendliche (immer kostenfrei!), Workshops für Erwachsene, sowie unseren ersten Eltern/Kind Workshop im November. Aus dem Stadtteil heraus ist zudem die Möglichkeit erwachsen am Projekt „Häkeln für die Weltmeere“ teilzunehmen! Was alles genau passieren wird, wie ihr Teilnehmen könnt und weitere Informationen zu den einzelnen Projekten findet ihr in diesem Beitrag.

NEU: Offene Werkstätten bei Triebfeder!

NEU: Offene Werkstätten bei Triebfeder!

Es geht weiter! Die ersten Termine für unsere offenen Werkstätten stehen nun fest. Experimente mit verschiedenen Materialien und Medien warten auf euch! Los geht es am 13.09. um 15:00 Uhr mit der ersten offenen Kreativwerkstatt, gefolgt von der offenen Medienwerkstatt am 16.09. ebenfalls um 15:00 Uhr. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren und ist kostenfrei. Wir freuen uns auf euren Besuch in der Frohnhauser Straße 219!

2021_10 Lichtforscher*in, ein Ferienprojekt

2021_10 Lichtforscher*in, ein Ferienprojekt

Wo Licht ist, ist auch Schatten – aber das war noch nicht alles, was man über Licht erzählen kann.
Gemeinsam experimentierten wir mit Lichtbildwerfern und bewegten Bildern, OHP’s und eingefärbtem Acrylglas.
Wir ergründeten wie Einzelbilder zu einem kleinen Film werden und wie z. B. Figuren (fast) ganz ohne Technik zum Leben erweckt werden können.
Am Ende präsentierten wir unsere Ergebnisse im Kunstraum Notkirche in Essen-Frohnhausen Eltern, Besucher*innen und Freunden.

2021_07: Garten2000 – Triebfeder e.V. war dabei!

2021_07: Garten2000 – Triebfeder e.V. war dabei!

Garten 2000″ – ein Wochenende voller Möglichkeiten sich in verschiedenen Workshops kreativ und mit Bezug zu Garten, Pflanzen, Wachstum und Natur auszuprobieren und selbst Dinge zu erschaffen. Naturfarben, Gemüsefermentierung und Upcycling treffen auf DIY Vogelscheuchen für das “ Bunte Grün“, besondere „Krabbelkäfer“ (Triebfeder e.V.), Gedanken zu Wuchsformen (Triebfeder e.V.), sowie einem Soundwalk durch Frohnhausen (Triebfeder e.V.).

2021_08: Plakatkunst für Frohnhausen

2021_08: Plakatkunst für Frohnhausen

Im Rahmen des Kulturrucksack in Essen haben Farina und Tabea von Triebfeder e.V. im Mehrgenerationenhaus e.V. in Essen einen Workshop zum Thema „Plakatkunst“ durchgeführt. Kinder und Jugendliche aus Frohnhausen haben Werbeplakate für unseren Stadtteil entwickelt, welche in der Frohnhauser Straße 219 ausgestellt werden. Neben freien Formen eigneten sich die Kinder bei einem Stadtteilspaziergang eigene Vorstellungen und Ideen zur Umsetzung ihres Plakats an und lernten durch uns verschiedene Techniken kennen mit Schrift und Bild klare Botschaften zu vermitteln.

2020_11: Vortrag Möglichkeitsräume in der Kunstvermittlung

2020_11: Vortrag Möglichkeitsräume in der Kunstvermittlung

Im November 2020 hat Tabea von Triebfeder e.V. im Rahmen der 9. studentischen Tagung zur Kunstvermittlung an der Universität in Weimar, unter dem Titelthema „RESONANZ“, einen Beitrag gestaltet. Ausgehend von den eigenen Aktivitäten in der Praxis, beschäftigte sich der partizipativ angelegte Beitrag mit folgendem Inhalt: „Möglichkeitsräume – Wege und Orte der Vermittlung, Freiheit der Ausgestaltung, Perspektiven vermittelnder und pädagogischer Angebote“.

Ausgehend von den verschiedenen Durchführungsorten kreativer und kultureller Bildungsangebote (bspw. Kindertagesstätten, Schulen, Museen, Vereine), wurden wichtige Aspekte der Zusammenarbeit der verantwortlichen Akteure besprochen, Einblicke in Besonderheiten und mögliche Problemfelder (z.B. räumliche Einschränkungen) erläutert und die Wichtigkeit der individuellen Planung und bereitgestellten Rahmenbedingungen aufgezeigt.

2021_04: „Druck Grenzenlos“ – eure Werke

2021_04: „Druck Grenzenlos“ – eure Werke

Unsere digiloge Aktion zum Tag der Druckkunst am 15. März 2021, ist mit viel positiver Resonanz über die Bühne gegangen. Im Stadtteilfenster in Frohnhausen wurden die Ergebnisse der Teilnehmer*innen präsentiert und sichtbar gemacht. Verschiedene Druckkunstexperimente, erstellt von Anwohner*innen aller Generationen, sind entstanden. Hier zeigen wir euch eine Auswahl der Werke. Wir danken allen Mitwirkenden und Teilnehmer*innen für das schöne Projekt!

2021_03: #Frauenworte – Kooperation mit „der leere raum“

2021_03: #Frauenworte – Kooperation mit „der leere raum“

Wir wurden im Rahmen der Aktion #Frauenworte eingeladen von „derleereraum“ an einem partizipativen Projekt zum Weltfrauentag mit zu wirken.

In gemeinsamen online Sessions wurden durch derleereraum wöchentlich Visualisierungen, von durch die Teilnehmer*innen ausgewählten Zitate von starken Frauen aus der Geschichte, erarbeitet. Farina und Tabea haben für Triebfeder an einer Realisation mitgewirkt und mit viel Freude und kreativem Elan das unten zu sehende Bild mit den Teilnehmerinnen zu einem Zitat von Virgina Satir erarbeitet.

Die Visualisierungen wurden mit Hilfe eines Projektors auf die Schaufensterscheibe projiziert. Auf der facebook Seite von derleereraum, findet ihr viele weitere Umsetzungen der #Frauenworte, die mit Anwohner*innen und in Kooperation mit verschiedenen Kunstschaffenden entstanden sind. Wir haben viel Freude an diesem neuen und besonderen Format gehabt!

2021_03: „Druck Grenzenlos“ – Tag der Druckkunst

2021_03: „Druck Grenzenlos“ – Tag der Druckkunst

Mit der Aktion ”Druck – Grenzenlos“ haben wir die Nachbarschaft in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilprojekt aus Frohnhausen (und umzu), egal ob alt oder jung, zu kreativen Experimenten und künstlerischem Austausch eingeladen. Am 15. März 2021 konnten die Teilnehmenden ein Druckkunst-Paket in der Bezirksstelle des Jugendamtes auf der Kerckhoffstraße 60 abholen, um Zuhause mit verschiedenen Materialien der Druckkunst zu experimentieren. Tabea und Farina luden mit einem Live-Stream aus dem Atelier am 15. März zwischen 17:30-19:00 Uhr dazu ein gemeinsam zu drucken, zu stempeln, zu walzen und sich auszutauschen. Hier wurden auch Tipps verraten und Gestaltungsideen geteilt. Präsentiert wurden die Ergebnisse anschließend im Stadtteilfenster auf der Frohnhauser Straße 238.